Vortrag: „Embedded Systems – Computer ohne Tastatur und Monitor“

An dieser Stelle will ich auf die IT AFTER WORK Treffen der Medien-/IT-Initiative Pforzheim hinweisen.

Am 4. Dezember 2013 wurde ein kleiner Vortrag aus unserem Bereich der IT gehalten:

„Embedded Systems – Computer ohne Tastatur und Monitor“

PCs, Smartphones und Tablets sind für jeden sichtbar im Alltag präsent. Doch im Verborgenen arbeiten immer mehr Computersysteme, die auf den ersten Blick gar nicht als solche in Erscheinung treten. Wie sieht der Entwicklungsprozess für solche Systeme aus, mit welchen Prozessoren wird gearbeitet und mit welchen teilweise sehr speziellen Randbedingungen hat es der Entwickler in diesem Bereich der IT zu tun? Anhand von Beispielen beleuchtet Martin Steppuhn dieses Thema und wirft mit uns einen Blick in das Innenleben von verschiedenen Geräten. Er ist Inhaber von Emsystech Engineering, einem Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Embedded Hard- und Software spezialisiert hat.

Kommentar verfassen